Allgäuer Zeitung-extra; KEMPTEN AKTUELL; vom 21. Februar 2004

Klänge aus dem Bergland
Deutsch-Sardisches Chorabend mit Unterstützung von "Neuner Reiseservice"

Kempten (ex.).

Klänge aus dem Bergland Sardiniens waren im Saal der Sing- und Musikschule zu hören. Der Sängerbund Kempten hatte, mit Unterstützung von "Oscar Reisen" und "Neuner Reiseservice" den Männerchor "Bachis Sulis" zu einem gemeinsamen Konzert geladen.

       Ein besonderes Anliegen dieses 27 Mann starken Chores aus Sardinien ist die Wiederbelebung der überlieferten Lieder des Berglandes um Aritzo, der "Barbagia", von denen er zehn Lieder und eine Zugabe unter der Leitung des jungen Ivano Argiolas präsentierte.
       Der sardischen Folklore setzten der Männerchor, unter Leitung von Wolfgang Schelbert und die Jodlergruppe, Leitung Günter Zachmeier, des Sängerbundes ausgewählt lustige Lieder, meist mit Bezug zur Heimat, dagegen.

 

       Auch die Tanzgruppe der Unterillertaler, die von Otto Simon auf der "Steirischen" begleitet wurde, fand beim Publikum großes Interesse.
       Durch das abwechslungsreiche Programm führten Günter Zachmeier und Corrado Mangano.

Bild: Jodlergruppe Sängerbund Kempten mit Otto Simon

Der Männerchor, wie auch die Jodlergruppe des Sängerbundes und die Tanzgruppe der Unterillertaler, ergänzten die sardische Folklore.

Foto: Josef Wieser


Bilder zum Konzert