Wolfgang Schelbert


geboren in Herrlingen bei Ulm, wohnhaft jetzt in Kempten, nachdem er über 30 Jahre in Görisried residierte. Dort prägte er bis in die neunziger Jahre hinein maßgebend das örtliche Musikleben als stellvertretender Chorleiter im Kirchenchor, als erster Dirigent der Musikkapelle und Ausbilder der Jungmusiker sowie als Gründer und Leiter des dortigen Männerchores. Nach Absolvierung des Chorleiter-Lehrgangs B-C-D des Chorverbandes Bayerisch-Schwaben erhielt er 1991 die staatliche Anerkennung als Chorleiter im Laienmusizieren. Wolfgang Schelbert leitete von 1997 bis Februar 2012 den Männerchor Sängerbund Kempten. Wegen seiner großen Verdienste als Chorleiter hat ihn der Sängerbund im März 2012 einstimmig zu seinem Ehrenchorleiter ernannt.

 
W. Schelbert